Frauenheilkunde Hamburg

                         "Gesundheit ist die Beziehung zwischen dir und deinem Körper" (T.G.)

Therapieansatz

Phytotherapie

Vor allem gegen Frauenleiden ist (mehr als nur) ein Kraut gewachsen. Schon im Altertum wurden viele Heilkräuter für Frauen eingesetzt. Das Wissen um die Möglichkeiten der Pflanzen wurde durch die moderne Medizin vielfach verdrängt. Und das, obwohl unzählige Arzneimittel die Inhaltsstoffe von Pflanzen zum Ursprung haben. Hier wurde der relevante Inhaltsstoff extrahiert, verstärkt und meist in synthetischer Form den Präparaten zugesetzt. Mit allen Risiken und Nebenwirkungen.

Anders verhält es sich in der Pflanzenheilkunde. Hier verwenden wir in der Regel die ganze Pflanze. Denn es ist in der Natur nie nur ein Inhaltsstoff, der heilt. Es ist vielmehr das Wesen der Pflanze und ihre Gesamtheit, die sanft und ausgleichend auf unseren Organismus wirkt.

Ob ich dabei auf Teerezepte, Kapseln, Spagyrik oder Urtinkturen zurückgreife, hängt von der Art Ihrer Beschwerden und Ihrem eigenen Wesen ab. Jedem das Seine...

 

Homöopathie

Ähnliches mit Ähnlichem heilen ist der Leitsatz der Homöopathie. Gerade für die Frauenheilkunde gibt es eine Vielzahl an homöopathischen Mitteln, deren Arzneimittelbilder den Beschwerden entsprechen, aber auch eine ganze Reihe an typischen Frauenmitteln. Die Homöopathie ist eine sehr sanfte Möglichkeit, den Körper umzustimmen und die Selbstheilungskräfte anzuregen. Besonders bei Wechseljahresbeschwerden empfiehlt sich erfahrungsgemäß der Einsatz von homöopathischen Kombipräparaten.


Aromatherapie

Nicht nur die Universität Bochum untersucht die Wirkungsweise der Aromatherapie und hat ihr ein "hohes Zukunftspotential" bescheinigt. Selbst Kliniken setzen Aromen immer häufiger als alternatives Heilverfahren ein. Auch in der Frauenheilkunde helfen die natürlichen Duftstoffe bei vielerlei Beschwerden. Gerade in punkto Entzündungen sind Aromen wahre Könner - einige wirken auf Bakterien, Pilze und sogar Viren. Der Einsatz der Aromatherapie empfiehlt sich auch bei PMS, Depressionen, Schlafstörungen und Magenbeschwerden. Eine sanfte Duftmedizin, die ganz nebenbei auch noch Wohlbehagen schenkt.


Natürliche Hormonersatztherapie

Die natürliche Hormon-Ersatztherapie eignet sich vor allem für die Frauen, bei denen es - aus welchen Gründen auch immer - schnell gehen muss. Oder es ist Ihnen wichtig, die Diagnose und auch Therapieerfolge schwarz auf weiß aus dem Labor zu sehen. Dann ist die NHET für Sie genau richtig. Wir ermitteln anhand einer Speichelprobe Ihren Hormonstatus und bei Bedarf erhalten Sie eine homöopathisch dosierte Creme zum Auftragen auf die Haut. Sicher, schnell und nachprüfbar.